Allgemeine Geschäftsbedingungen

Artikel 1 – Anwendungsgebiet

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten einschränkungs– und vorbehaltlos für sämtliche Verkäufe, die zwischen der Fa. Habitat Online (im Weiteren „Habitat“) und sämtlichen Benutzern (im Weiteren „Kunde“) der Internetseite www.habitat.de (im Weiteren „Internetseite“) zustande kommen.

Jeder Einkauf auf der Internetseite unterliegt sämtlichen Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Auslösung der Bestellung wirksam sind. Der Kunde bestätigt durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Felds, dass er von den zum Zeitpunkt seiner Bestellung veröffentlichten Allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen hat und diese Vertragsbestandteil werden.

Artikel 2 – Vertragsgegenstand

Ziel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Definition des Online–Verkaufssystems von Einrichtungsgegenständen und Innen– und Außenwohnausstattungen sowie der damit verbundenen Rechte und Pflichten.

Demzufolge regeln diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

Artikel 3 – Bestellverfahren und –modalitäten

3.1 – Kennung des Kunden

Die Auslösung einer Bestellung setzt eine Verbindung mit der Internetseite voraus. Auf die Internetseite kann rund um die Uhr an allen Wochentagen zugegriffen werden, es sei denn, der Dienst ist Gegenstand einer Funktionsstörung.

Für eine Bestellung benötigt der Kunde ein Kundenkonto. Dieses kann er in der Rubrik „ICH LEGE MEIN HABITAT–KONTO AN“ unter Angabe der hierzu erforderlichen Informationen auf dem zu diesem Zweck vorgesehenen Formular einrichten. Mit seinem Klick auf den Button „BESTÄTIGEN“ bestätigt der Kunde, keine Falschinformationen oder Informationen Dritter zu benutzen. Hierdurch wird die Einschreibung auf der Habitat–Internetseite wirksam.

Anlässlich seiner Folgebestellungen hat der Kunde die Möglichkeit, direkt auf sein Konto zuzugreifen, indem er seine ID und sein Passwort eingibt.

Der Kunde ist für die Aufbewahrung, Weitergabe und Benutzung seiner ID und seines Passworts selbst verantwortlich.

3.2 – Auslösung der Bestellung

Der Kunde, der den Wunsch hat, eine Bestellung auszulösen, wählt auf der Internetseite Produkte aus. Nach der Auswahl klickt der Kunde auf den Button „KAUFEN“. Auf diese Art und Weise stellt der Kunde seinen Warenkorb zusammen.

Das Bestellverfahren umfasst nach der Bestätigung des Warenkorbs durch den Kunden vier Etappen:

  1. Übersicht über die Bestellung:

    Der Kunde prüft den Inhalt seines Warenkorbs und hat unter Umständen die Möglichkeit, die von Habitat angebotene Montageoption in Abhängigkeit vom bestellten Produkt auszuwählen und/oder einen Vergünstigungscode einzugeben, um ein aktuelles Angebot auf der Internetseite zu nutzen.

  2. Lieferung:

    Der Kunde benennt die Lieferanschrift und wählt den gewünschten Liefermodus.
    Vor der verbindlichen Bestätigung seiner Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, Änderungen vorzunehmen, sofern er feststellt, dass bei der Erfassung der Daten ein Fehler aufgetreten ist.

    Erst nach Bestätigung seiner Kenntnisnahme von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Felds kann der Kunde seine Bestellung bestätigen.

  3. Zahlung:

    Nach der Bestätigung der Etappen 1 und 2 wählt der Kunde seine Zahlungsmodalitäten aus und bestätigt seine Zahlung.

    • Folgenden Zahlungsarten stehen dem Kunden zur Verfügung:

      • Zahlung per Kreditkarte: Als Kreditkarten akzeptieren wir Visa und MasterCard.

        • Beim Bezahlen mit Kreditkarte muss der Kunde zunächst die Kreditkarte auswählen, mit der er bezahlen möchte. Anschlieβend wird der Kunde aufgefordert seine Kreditkarten–daten in die dafür vorgesehenen Felder einzugeben.

      • Zahlung per Paypal : PayPal ist eine Zahlungsart, die es dem Kunden erlaubt, sicher und schnell seine Bestellung zu bezahlen, ohne seine Bankdaten an Einzelhändler weitergeben zu müssen.

        • Die Bankverbindungsdaten werden einmalig bei der Eröffnung des PayPal–Kontos hinterlegt. Sie werden dann verschlüsselt und gespeichert.

        • Sollte der Kunde bereits ein PayPal–Konto besitzen, kann er sich einfach mit seinem PayPal–Login anmelden.

        • Sollte der Kunde noch kein PayPal–Konto besitzen, so kann er diese Zahlungsart trotzdem nutzen. Nach dem Abschicken seiner Bestellung wird der Kunde auf die PayPal–Seite weitergeleitet, wo er sich anmelden kann und seine Bankdaten angeben kann.

        • Bei dieser Zahlungsart erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Abschluss der Bestellung.

      • Zahlung per Überweisung: Bei der Überweisung bezahlen Sie einfach und bequem im Voraus per Banküberweisung.

        • Im Anschluss der Bestellung, erhält der Kunde die Kontodaten von Habitat sowohl online als auch per Email. Der Name des Kontoinhabers muss mit dem Namen der Person übereinstimmen, die, die Bestellung ausführt (Name, Vorname und Adresse).

        • Die bestellten Artikel werden bis zu 72 Stunden für den Kunden reserviert.

        • Sobald die Bezahlung auf unserem Konto eingegangen ist, erhält der Kunde eine Bestätigungs–Email. Erst dann wird der Versand vorbereitet.

    • Bekämpfung von Betrug bei Online–Zahlungen:

      Habitat behält sich jederzeit das Recht vor, eine Überprüfung der Identität des Kunden anzufordern. Sollte der Kunde diese Informationen nicht liefern, behält sich Habitat das Recht vor, jede Bestellung zu stornieren.
      Habitat behält sich abhängig von dem Ergebnis der Überprüfung der Daten des Kundens (Identitäts– und Bonitätsprüfung) das Recht vor, jede Bestellung zu stornieren.

  4. Bestätigung :

    Die Bestellung ist für den Kunden ab ihrer Bestätigung verbindlich.

    Die Bestätigung der Bestellung durch den Kunden und ihre Begleichung ziehen den Eingang einer Bestätigungs–Email nach sich, die von Habitat an die vom Kunden angegebene Email–Adresse gesandt wird. Erst mit der dieser Bestätigungs–Email erklärt Habitat die Annahme des Angebots des Kunden auf Abschluss des Kaufvertrags.

Die Daten, die der Kunde angegeben hat und welche von Habitat bei der Bestellung gespeichert wurden, stellen den Beweis für sämtliche Transaktionen dar, die zwischen Habitat und dem Kunden erfolgen.

Habitat ist verantwortlich für die elektronische Erfassung und Verarbeitung der Daten im Zusammenhang mit der Bestellung des Kunden.

3.3 – Überwachung der Bestellung

Mit dem Eingang der von Habitat zugesandten Email hat der Kunde mit einem Mausklick auf die Buttons „MEIN KONTO“ und anschließend „MEINE BESTELLUNG“ die Möglichkeit, die Abwicklung seiner Bestellung und die Lieferung zu verfolgen.

Ferner hat er die Möglichkeit, seine Bestellung zu verfolgen, indem er sich mit dem Web–Kundendienst in Verbindung setzt, der in Abhängigkeit vom Anbieter zum Ortstarif unter der auf der Internetseite angegebenen Nummer erreichbar ist.

Artikel 4 – Maßanfertigungen

Habitat bietet dem Kunden die Möglichkeit, die Produkte, die er auf der Internetseite bestellen möchte, bedarfsgerecht anzupassen.

Bei den anpassungsfähigen/maßgefertigten Produkten auf der Internetseite handelt es sich um „modulare Couchen“ und „modulare Möbel“. Ein Kunde, der den Wunsch hat, seine Couch(en), seinen oder seine Einrichtungsgegenstand (–ä–e) maßanfertigen zu lassen, kann diese unter die Rubrik „modulare Couchen“ oder „modulare Einrichtungsgegenstände“ bestellen.

Im Fall der Bestellung von Maßanfertigungen besteht gemäß § 312d Absatz 4 Nr. 1 BGB kein Widerrufsrecht.

Artikel 5 – Preisbedingungen

Die Preisangaben auf der Internetseite erfolgen in Euro und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die Produktpreise berücksichtigen nicht:

Diese etwaigen Kosten sind im Endpreis ausgewiesen.

Die auf der Internetseite angegebenen Preise haben nur im dortigen Onlineshop Gültigkeit.

Lieferkosten:

Die Lieferkosten setzten sich aus Bearbeitungs- und Liefergebühr zusammen. Die Bearbeitungsgebühr für Lieferungen innerhalb Deutschlands beträgt 30€. Diese fällt immer an, unabhängig von den Liefergebühren. Zuzüglich der Bearbeitungsgebühr fallen je nach Größe und Gewicht des Produktes variable Liefergebühren an, die mindestens 50€ betragen. Inhaber der Habitant-Karte erhalten einen Nachlass von 50% auf die Liefergebühren bei einem Bestellwert unter 1 800 €, und einen Nachlass von 100% auf die Liefergebühren ab einem Bestellwert von 1 800 €.

Artikel 6 – Zahlungsbedingungen

6.1 – Zahlungsmodalitäten

Zur Begleichung seiner Bestellung kann der Kunde nachstehende Zahlungsmittel nutzen:

Mit Angabe seiner Kreditkartennummer bzw. Bankverbindung stimmt der Kunde der Belastung seiner Kreditkarte bzw. seines Bankkontos mit dem Betrag der Bestellung zu.

Die Online–Zahlung erfolgt über das gesicherte SecureTrading–System.

6.2 – Störung des Zahlungsvorgangs

Soweit nicht anders vereinbart kann Habitat die Lieferung der vom Kunden bestellten Produkte bis zur Bezahlung des gesamten Rechnungsbetrags nach den vorstehenden Bedingungen verweigern.

Im Fall des Zahlungsverzugs des Kunden fallen die gesetzlichen Verzugszinsen an. Darüber hinausgehende Ansprüche wegen Verzugsschäden bleiben davon unberührt.

Artikel 7 –Vorrätigkeit der Produkte

7.1 – Allgemeines

Vor dem Kaufvorgang wird der Kunde über die Vorrätigkeit der Produkte unterrichtet.

Sofern zwischen der Aufzeichnung einer Bestellung und ihrer Begleichung durch den Kunden Bearbeitungsfristen erforderlich sind, ist es möglich, dass die Produkte nach dieser Zeit nicht mehr vorrätig sind.

Für den Fall, dass der Vorrat von Produkten nach der Bestätigung der Bestellung durch Habitat teilweise oder vollständig aufgebraucht ist, behält Habitat sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten. Für diesen Fall verpflichtet Habitat sich, den Kunden unverzüglich per Email hierüber zu informieren und ihm bereits geleistete Zahlungen unverzüglich zu erstatten.

In Ermangelung der Vorrätigkeit des ausreichend zur Verfügung gestellten Produkts gelten allgemein die Bestimmungen nach Ziffer 7.1 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Artikel 8 – Lieferbedingungen

8.1 – Mitwirkung des Kunden bei der Bestellung

Vor der etwaigen Bestellung oder dem Kauf prüft der Kunde anhand der angegebenen Paketabmessungen und der auf dem Produktdatenblatt enthaltenen Informationen, ob jedes bestellte Produkt den örtlichen Gegebenheiten seiner Wohnung (Aufzüge, Treppen, Flure, Treppenabsätze, betreffendes Zimmer,…) gerecht wird und auf üblichem Wege (Hauseingang, Treppenhaus) mit den üblichen Mitteln des Möbeltransportes problemlos in die Wohnung geliefert werden kann. Der Kunde trifft alle für die einwandfreie Abwicklung der Lieferung erforderlichen Vorkehrungen.

8.2 – Liefermodalitäten

Die Lieferung der Produkte erfolgt innerhalb Deutschlands an die vom Kunden anlässlich seiner Bestellung angegebene Lieferanschrift in das Zimmer seiner Wahl.

Für Lieferungen auf deutsche Inseln, erfragen Sie die anfallenden Kosten bitte bei unserem Kundendienst.

Soweit nichts anderes vereinbart ist, schuldet Habitat keine Montage.

Der Spediteur von Habitat setzt sich mit dem Kunden zur Vereinbarung eines Liefertermins telefonisch in Verbindung.

Die Auslieferungen erfolgen Montag – Freitag ganztägig. Wunschlieferungen eingegrenzt auf Vormittags- oder Nachmittagstermine bzw. Samstagslieferungen sind gegen Aufpreis möglich.

Bei Abwesenheit des Kunden am Liefertag teilt der Kunde dies dem Spediteur spätestens am Vorabend des Termins mit und vereinbart einen neuen Termin mit ihm.

Anlässlich der Terminvereinbarung mit dem Spediteur von Habitat liegt es in der Verantwortung des Kunden, auf sämtliche Zugangsprobleme aufmerksam zu machen, auf die der Spediteur ggf. treffen kann, und sich von der Zugänglichkeit seiner Wohnung und ausreichend Durchgangsmöglichkeiten bis in das Zimmer seiner Wahl zu überzeugen.

Können die Produkte aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht auf üblichem Wege (Hauseingang, Treppenhaus) in die Wohnung geliefert werden, übernimmt der Kunde alle Zusatzkosten für die ggf. erforderliche Mietung von Aufzügen, eine Lieferung mit einem Tragkorb etc., die ihm vom Spediteur zusätzlich zum auf der Internetseite angegebenen Abgabepreis und zu den Liefergebühren in Rechnung gestellt werden.

Wenn vom Kunden zu vertretende Schwierigkeiten bei der Lieferung der Produkte oder seine Abwesenheit zum vereinbarten Liefertermin eine erneute Anlieferung erforderlich machen, hat der Kunde alle dafür anfallenden Kosten selber zu tragen.

Den gelieferten Produkten liegt der Lieferschein bei. Der Kunde überprüft deren Übereinstimmung mit seiner Bestellung.

8.3 – Lieferfristen

Habitat informiert den Kunden bei Bestellung über die Lieferfristen.

Die angegebenen Lieferfristen hängen insbesondere von der Vorrätigkeit der Produkte ab.

Die angegebenen Lieferfristen werden in Werktagen (unter Ausschluss der Sonn– und Feiertage) berechnet.

Die Lieferfristen beginnen mit Vertragsschluss.

Für einen auf höhere Gewalt zurückzuführenden Lieferverzug kann Habitat nicht haftbar gemacht werden.

8.4 – Im Anschluss an die Lieferung

Nach der Lieferung stehen dem Kunden, der Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, im Falle von Mängeln die gesetzlichen Sachmängelgewährleistungsrechte zu. Sein gesetzliches Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.

Ist der Kunde ein Unternehmer im Sinne von § 14 BGB, so hat er das Produkt unverzüglich nach der Ablieferung durch den Verkäufer, soweit dies nach ordnungsmäßigem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, Habitat unverzüglich anzuzeigen.

Insbesondere prüft der Unternehmer vor der Unterzeichnung des Lieferscheins

Wird die Lieferung von einem Spediteur durchgeführt, vermerkt der Unternehmer etwaige Mängel auf dem Lieferschein.

Unterlässt der Unternehmer die Anzeige, so gilt das Produkt als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war.

Zeigt sich später ein solcher Mangel, so ist dieser unverzüglich nach der Entdeckung durch den Unternehmer anzuzeigen; anderenfalls gilt das Produkt auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt.

Zur Erhaltung der Rechte des Unternehmers genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige.

Artikel 9 – Montage

Habitat schuldet, soweit nicht anders vereinbart, nicht die Montage.

War Montage nicht vertraglich geschuldet und kommt es zu einer unsachgemäßen Einrichtung oder Beschädigung der Produkte anlässlich ihrer Montage durch den Kunden und/oder eine Person seiner Wahl, können die sich daraus ergebenden Schäden nicht von Habitat übernommen werden, die in diesem Fall jedwede Haftung ablehnt.

Im Falle einer vereinbarten Montage werden dem Kunden anlässlich der Bestellung neben dem Abgabepreis und den Liefergebühren der Produkte Montagekosten in Rechnung gestellt. Besagte Montagekosten werden im Warenkorb des Kunden angegeben, sofern derselbe auf das entsprechende Feld geklickt hat.

Artikel 10 – Eigentumsvorbehalt und Gefahrenübergang

Habitat bleibt bis zur vollständigen Begleichung des Preises (Hauptbetrag und Nebenkosten) Eigentümer der Produkte. Dieser Umstand hindert keineswegs den Gefahrenübergang für Verlust und Beschädigung der eingekauften Produkte und etwaige Schäden auf den Kunden ab der Übergabe an ihn.

Artikel 11 – Produktinformationen

11.1 – Allgemeine Informationen

Habitat veröffentlicht die Informationen, die die wesentlichen Merkmale der Produkte betreffen, und stellt ein „Produktdatenblatt“ mit Produktbeschreibungen zur Verfügung.

Ferner veröffentlicht Habitat Fotos und/oder Videos von den Produkten. Unter Umständen kann es zu geringfügigen Abweichungen insbesondere im Hinblick auf die Darstellung zwischen den auf der Internetseite dargestellten Produkten und den dem Kunden gelieferten Produkten kommen (ausgenommen handgefertigte Produkte).

11.2 – Allgemeine Nutzungsbedingungen der HABITAT Geschenkgutscheine (im Weiteren „Geschenkgutschein")

Gutscheinkauf

Um einen Geschenkgutschein zu kaufen, müssen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Passwort auf www.habitat.de einloggen.

Sollten Sie noch kein Kundenkonto auf Habitat besitzen, müssen Sie sich zunächst ein Kundenkonto auf www.habitat.de einrichten.

Wenn Sie bereits ein Kundenkonto besitzen, loggen Sie sich bitte mit Ihren Logindaten auf www.habitat.de ein.

Der Geschenkgutschein ist ab dem Ausstellungsdatum ein Jahr gültig, wobei das Datum des Poststempels als Nachweis gilt.

Der Geschenkgutschein wird von Habitat per Einschreiben mit Rückschein an die von dem Kunden angegebene Adresse geschickt. Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands 5€.

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung des Geschenkgutscheins impliziert die vollständige Annahme der bestehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Der Geschenkgutschein ist nicht personengebunden.

Zur Auswahl stehen Geschenkgutscheine im Wert von 10, 25, 50 oder 100€.

Sie können den Geschenkgutschein während seiner Gültigkeitsdauer für Einkäufe in unseren Shops in Deutschland einlösen. Sollten Lieferkosten anfallen, so können Sie diese selbstverständlich auch mit Ihrem Geschenkgutschein bezahlen.

Die Geschenkgutscheine können nicht auf unserer Internetseite Habitat.de eingelöst werden.

Der Gutschein kann mit anderen Angeboten kombiniert werden.

Der Gutschein kann nur einmalig verwendet werden und muss daher komplett aufgebraucht werden.

Der Kunde hat die Möglichkeit den Gutscheinwert zu ergänzen.

Sollte der Gutscheinwert höher sein als der Kaufpreis, so kann der Restbetrag leider nicht für einen späteren Kauf verwendet werden.

Artikel 12 – Widerrufsrecht

12.1 – Modalitäten des Widerrufrechts

Der Kunde, der Verbraucher ist, hat gemäß §§ 312d Absatz 1 BGB ein Widerrufsrecht nach § 355 BGB. Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312d Absatz 4 Nr. 1 BGB jedoch nicht für Maßanfertigungen (modulare Couchen oder Einrichtungsgegenstände) nach Artikel 4 dieser Bedingungen.

Im Falle des Widerrufs trägt der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung, wenn der Preis des zurückzusendenden Produkts einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis des Produkts der Kunde die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

12.2 – Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E–Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Artikel 13 – Sachmängelgewährleistung

Im Falle der Mangelhaftigkeit der Produkte stehen dem Kunden die gesetzlichen Sachmängelgewährleistungsansprüche zu.

Artikel 14 – Streitfälle und Haftung

Bei gesetzlich vorgeschriebener verschuldensunabhängiger Haftung (z. B. aus Garantie oder nach dem Produkthaftungsgesetz) haftet Habitat ebenso unbeschränkt wie bei der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und sonstigen auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen beruhenden Schäden.

Für einfache und leichte Fahrlässigkeit haftet Habitat nur bei der Verletzung von Kardinalpflichten, d.h. solchen Pflichten, die dem Kunden nach Sinn und Zweck des konkreten Vertrags zu gewähren sind oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Gleichwohl haftet Habitat auch in diesen Fällen nicht für mittelbare oder unvorhersehbare Schäden, Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder ausgebliebene Einsparungen.

Im Übrigen ist die Haftung von Habitat für Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für die gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer, angestellten Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Habitat.

Die auf der Internetseite verkauften Produkte sind nur für den privaten, nicht jedoch für gewerblichen Gebrauch bestimmt.

Artikel 15 – Datenschutz

Habitat nimmt den Schutz der persönlichen Daten sehr ernst und erhebt und verwendet personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen unbefugt an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung informiert über, Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf diesen Webseiten von Habitat. Diese Informationen können jederzeit auf dieser Webseite abgerufen werden. Im Zuge der Weiterentwicklung dieser Webseiten und der Implementierung neuer Technologien, um den Service zu verbessern, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfiehlt Habitat, diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Eine über die vorstehenden Regelungen hinausgehende Datennutzung oder Datenweitergabe erfolgt nicht, es sei denn, der Teilnehmer hat vorher sein ausdrückliches Einverständnis hierfür erklärt oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung für Habitat zur Datenweitergabe.

Zum Zwecke der Registrierung und Vertragsdurchführung sowie Erhaltung seines Kundenkontos stimmt der Kunde der Erhebung, Speicherung in den französischen Datenbanken der Habitat France SAS, Verarbeitung sowie Nutzung der dabei anfallenden notwendigen, u. a. personenbezogenen, Daten unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen durch Habitat zu. Personenbezogene Daten in diesem Sinne sind solche Daten, die Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person enthalten.

Zur Zahlungsabwicklung von durch den Kunden gekauften Produkten stimmt der Kunde der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung folgender hierfür benötigter, u.a. personenbezogener, Daten durch die SecureTrading Ltd., European Operations Centre, Parc Menai, Bangor, Gwynedd LL57 4BL, als Online Payment Service Provider zu: Vorname, Nachname, Anschrift und Telefonnummer des Kunden, seine Kontonummer und Bankleitzahl oder seine Kreditkartendaten, Rechnungsbetrag und Währung (optional), sowie die E–Mailadresse des Kunden zur Auftragsbestätigung ihm gegenüber.

Der Kunde stimmt außerdem der Weitergabe der Daten in dem erforderlichen Umfang an Leistungsträger und Partnerunternehmen zu, soweit sie an der Vertragsdurchführung mitwirken.

Im Übrigen ermöglichen die auf der Internetseite gemachten Angaben Habitat ferner, dem Kunden auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin Newsletter zuzusenden, mit denen er über die laufenden Verkaufsförderungsmaßnahmen und die von Habitat organisierten Events unterrichtet wird und die Möglichkeit hat, sich über die neuesten Tendenzen zu informieren.

Der Kunde hat jedoch die Möglichkeit, diese Newsletter abzulehnen, indem er die Zusendung anlässlich der Einschreibung und/oder Bestätigung seiner Bestellung nicht abonniert oder sich kostenlos gegen die Benutzung seiner Anschrift zur Zusendung von Geschäftsangeboten ausspricht. Der Kunde kann diesen Antrag entweder durch einen Mausklick auf den Abonnementsverzicht geltend machen, der in jeder elektronischen Nachricht enthalten ist oder sich in Schriftform an die in diesem Abschnitt genannte Adresse wenden.

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an Habitat übermitteln. Habitat fordert keine personenbezogenen Daten von diesen an, sammelt diese nicht und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Um den Funktionsumfang des Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung komfortabler zu gestalten, verwendet Habitat so genannte „Cookies“. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner abgelegt und vom Browser gespeichert werden, ohne jeweils gesondert darauf hingewiesen werden kann.

Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session–Cookies“. Sie werden nach Ende des Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf dem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Durch entsprechende Einstellungen im Browser besteht die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf dem Rechner zu verhindern bzw. den Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang des Angebotes von Habitat eingeschränkt werden.

Habitat erteilt auf Anfrage Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung.

Die Habitat vorstehend erteilten Einwilligungen sind jederzeit widerruflich. Der Widerruf dieser Einwilligungen hat zur Folge, dass keine weiteren Vertragsschlüsse mit dem Kunden erfolgen können. Personenbezogene Daten des Kunden, die zur Abwicklung eines vor Zugang des Widerrufs geschlossenen Vertrags notwendig sind, werden erst nach Abwicklung dieses Vertrages gelöscht.

Auskunftsgesuche und Widerruf sind jeweils zu richten an:

Habitat Deutschland GmbH
Berliner Allee 15
40212 Düsseldorf

Fax: (+49) (0) 211 866 3434
E–Mail: kundenservice@habitat.de

Das Online–Angebot von Habitat enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Habitat hat keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Vertrauen ist Habitat wichtig. Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder vertieften Informationswünschen beantwortet Habitat unter kundenservice@habitat.de.

Artikel 16 – Geistiges Eigentum

Der Inhalt der Internetseite (Texte, Logos, Bild– und/oder Tonmaterial,…) ist das Eigentum von Habitat und ihren Partnern und unterliegt den geltenden Bestimmungen zum Schutz des geistigen Eigentums. Der Inhalt darf ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von Habitat nicht in irgendeiner Form kopiert, nachgedruckt oder sonst vervielfältigt, weitergegeben oder aufgezeichnet werden.

Ferner ist der Kunde nicht berechtigt, auf den Inhalt der Datenbank oder alle sonstigen Elemente der Internetseite zuzugreifen und dieselben veröffentlichen, es sei denn, dies geschieht im Rahmen eines nicht gewerblichen und privaten Gebrauchs.

Artikel 17 – Verwendung von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei mit Textinformationen, die auf Ihrer Festplatte gespeichert wird, wenn Sie eine Website aufrufen.

Unsere Website verwendet Cookies, auf die wir zurückgreifen können, wenn Sie unsere Website erneut besuchen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Informationen bezüglich der von Ihnen auf unserer Website besuchten Seiten zu speichern. Sie helfen uns, Ihr Navigationsverhalten auf der Website besser zu verstehen und Ihre Einstellungen für zukünftige Besuche der Website zu speichern, um unseren Service für Sie zu verbessern.

Wenn Sie möchten, können Sie Cookies sperren, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern.

Artikel 18 – Teilbarkeit der Bestimmungen (Salvatorische Klausel)

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen und des Vertrages als Ganzes hiervon unberührt.

Die Vertragsparteien verpflichten sich für diesen Fall schon jetzt, die unwirksame Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die dem angestrebten Vertragszweck wirtschaftlich am dienlichsten ist.

Artikel 19 – Geltendes Recht und Gerichtsstand

Auf das zwischen Habitat und dem Kunden bestehende Vertrags– und das Rechtsverhältnis im Übrigen findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Das UN–Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung.

Wenn Kunden keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach Vertragsschluss aus dem Inland verlegen oder ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Sitz von Habitat Deutschland.